Frucht ist nicht gleich Frucht

Im Sommer freuen wir uns vor allem über die gefüllten Regale mit allem möglichem Obst. Endlich können wir uns wieder durch die Fruchtpalette schlemmen, wie es uns gerade gefällt. Da gibt es nur vielleicht eine Kleinigkeit zu beachten: manches Obst schmeckt gerade deswegen so gut, weil es Unmengen an Zucker enthält. Dafür gibt es aber auch wiederum das Obst, was unglaublich lecker ist und trotzdem keine Zuckerbombe. Also, hier habt Ihr die Gegenüberstellung der Obstsorten, von denen Ihr vielleicht nicht allzu viel schlemmen solltet im Gegensatz zu denen, bei denen keine Bedenken nötig sind.

Lecker, aber Vorsicht.
Lecker, aber mit Vorsicht zu vernaschen.

In Maßen genießen:

  • Feigen – super gesund und super lecker, aber leider auch voller Zucker. 100 Gramm enthalten mal ganz easy 16 Gramm Zucker.
  • Litschis – haben zwar eine ordentliche Portion Kalzium, und sind daher unbedingt empfehlenswert auf dem Speiseplan. Durch die vollen 17 Gramm Zucker in 100 Gramm allerdings nur begrenzt zu genießen.
  • Trauben – könnte man gleich ein ganzes Bund an einem Nachmittag verschlingen. Aber Obacht: in 100 Gramm stecken 16 Gramm Zucker. Gar nicht mal so wenig.
  • Mangos – ja, auch wir lieben diese Frucht bis zum Mond und wieder zurück. Zwar weniger Zucker als die vorher genannten, aber mit 12 Gramm pro 100 Gramm immer noch gut im Rennen.
  • Kirschen – da denkt man, es kann nicht mehr schlimmer kommen und schwups, sind auch noch unsere nächsten Sommerlieblinge mit aufgeführt. Mit seinen 14 Gramm Zucker sind Kirschen aber leider auch wirklich gut ausgestattet. Tipp: weicht auf Sauerkirschen aus. Die haben nur fünf Gramm Zucker!
Keine Sorge bei diesen Leckereien.
Keine Bedenken nötig bei diesen Leckereien.

Keine Sorge bei diesen Früchtchen:

  • Johannisbeeren – ja, die kleinen süßen Beeren enthalten mit sieben Gramm schon deutlich weniger Zucker, und bringen uns mit ihrem süß-säuerlichem Geschmack doch auch immer wieder in Sommerlaune.
  • Himbeeren – yessss! Hier finden sich tatsächlich nur 4 Gramm Zucker in den 100 Gramm. Wir freuen uns so sehr, dass wir die Schmach mit der Mango schon fast wieder vergessen haben.
  • Brombeeren – reihen sich in die bedenkenlose Naschzone mit ein und sind hier mit den fünf Gramm Zucker auch völlig zurecht!
  • Avocado – vorneweg: ja, die Avocado gehört zu der Gattung der Früchte, und wir lieben sie abgöttisch. Im Salat, auf frischem Brot oder in der selbstgemachten Guacamole – Avocado geht immer! Und die 0,7 Gramm Zucker bestärken uns nur noch weiter.
  • Erdebeeren – last but definitely not least. Jedem, der sich nicht tierisch über die frischen Erdbeeren im Sommer freut, können wir nur ein Stirnrunzeln abgewinnen. Sicher eine der beliebtesten Sommerfrüchte schlechthin, und mit fünf Gramm Zucker auch nicht von seinem Thron zu stoßen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *