Die besten Tipps für die kommende Grillsaison

Es ist März und das heißt, dass bald wieder die Grillsaison beginnt. Damit alles wie am Schnürchen läuft und Ihr Euch nicht vor Freunden und Verwandten blamiert oder gar böse Kommentare einsteckt, haben wir für Euch die besten Tipps für eine gelungene Party zusammengestellt. Teilt doch Eure Erlebnisse auch mit #simplydelicious auf Facebook und Instagram mit uns.

Die besten Tipps für die kommende Grillsaison 1

Der richtige Grill

Holzkohle ist der Klassiker, man erreicht einen schön rauchigen Geschmack, der so typisch ist. Jedoch braucht man Geduld, bis die Glut heiß und konstant genug brennt.

Gasgrille werden schnell heiß und rauchen nicht, ideal für Balkone.

Elektrogrill ideal für kleinere Gruppen, da sie superschnell erhitzen und auch nicht rauchen

Die besten Tipps für die kommende Grillsaison 4

Gesund grillen

selbstgemachte Marinade ist leckerer und gesünder als bereits eingelegtes Fleisch.

windgeschützter Grillstandort, um Ascheaufwirbeln zu vermeiden

Schalen etc. zum Flüssigkeitsauffang, um Rauch zu vermeiden

hitzestabiles Öl verwenden

Gepökeltes (Wiener Würste, Bockwürste, Kochschinken, etc.) nicht grillen, da sie schädliche Stoffe produzieren können.

Die besten Tipps für die kommende Grillsaison 3

Geschmack

Fertig gegrillte Teile nicht auf dem Grill lassen, sonst trocknen sie aus. Alufolie schafft da Abhilfe.

Nachdem das Fleisch fertig gegrillt ist, etwas ruhen lassen. So wird es saftiger.

Bei Fisch nur fette Sorten wie Lachs oder Forelle.

Fisch und Gemüse in einer Aluschale grillen, so trocknet es nicht allzu aus und Nährstoffe bleiben erhalten.

Kräuter in der Glut geben tolle Aromen ab.

Die besten Tipps für die kommende Grillsaison 2

Allgemein

Schachlikspieße vorher in Wasser legen, damit sie nicht verkohlen.

Auf gute Produkte setzen, sei es Gemüse oder Fleisch.

Sich Zeit nehmen! Gut Ding will Weile haben, in der Vorbereitung und beim aktiven Grillen.

Nicht zu oft wenden, da das Fleisch ansonsten zu zäh und trocken wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *